29.07.2016
Grünanlagen müssen gepflegt werden!
- Wir zeigen, wie so etwas geht -

Am 16.07.2016 stellten wir fest, dass durch die Treuenbrietzener Stadtverwaltung am Berliner Dreieck ein erster Anfang gemacht wurde, um die zwischenzeitlich etwas verlotterte Gedenkstätte schrittweise wieder in Ordnung zu bringen. Nachdem am Vortag (es war Freitag, der 15.7.16) ca. 80% der Rasenfläche abgemäht wurde, ruhen an den folgenden Tagen die Arbeiten wieder und wurden weder am Montag, noch am Dienstag, Mittwoch oder irgendeinem anderen Tag der Woche wieder aufgenommen. Wir allerdings haben etwas aufgenommen - nämlich den aktuellen Zustand des Berliner Dreiecks in Bildern.
 
   
Berliner Dreieck am 22.07.2016   (Bilder vergrößern mit Mausklick)
 
Natürlich können wir nicht nur (berechtigt!!!) kritisieren, wir können auch zeigen, wie es besser geht. Und so trafen sich am heutigen Sonnabend in aller Frühe (06:00h!) Mitglieder und Freunde der Bürgerinitiative zu einem freiwilligen Arbeitseinsatz um die Verantwortlichen in der Stadtverwaltung daran zu erinnern, wie so eine Grünfläche auch aussehen kann.
 
   
Berliner Dreieck nach dem Einsatz am 23.07.2016
 
Etwas später, um 09:30h trafen sich weitere Mitglieder und Freunde der Bürgerinitiative sowie Mitglieder der SPD und des TBV südlich der Altstadt am Kreisverkehr. Diese Gruppe arbeitete sich gemeinsam mit gleichem Eifer durch die Grünflächen/Rabatten entlang der Leipziger Straße. Und es war auch dort nicht wenig, was an Unkräutern und vertrocknetem Wild-Gras entfernt werden mußte, um einen gepflegten Eindruck zu hinterlassen.
 
   
Einsatz am 23.07.2016 in der Leipziger Straße
 
Wer sich am Nachmittag das Ergebnis dieses Arbeitseinsatzes vor Ort betrachtete, konnte sich optisch vielleicht noch an alte Zeiten erinnern, als die Pflege von Grünanlagen noch nicht danach bewertet wurde, ob sie sich rechnet, sondern danach, ob sie uns erfreut.
 
Bei dem abschließenden Bild können Sie auch selbst etwas tun, um den Zustand zu verbessern. Sie müssen nur mit der Maus über das Bild fahren.
 
 
Seitenanfang
  zurück zur Übersicht